allfabeta – Kontakt_netz für alleinerziehende Frauen mit Kindern mit Behinderung – Stellenausschreibung

5. Januar 2021 / Autor: Karin Winklhofer

Alleinerziehende Frauen mit Kind(ern) mit Behinderung – eine besondere Lebenssituation

 

Es sind besondere Herausforderungen, die alleinerziehende Frauen, die ein Kind mit Behinderung haben, meistern müssen. Ihr Leben ist meist geprägt von Alleinverantwortlichkeit, ständiger Mehrfachbelastung und drohender Isolation.

Der Verein siaf e.V. für Frauen bietet Alleinerziehenden mit dieser besonderen Lebenssituation ein Kontaktnetz an, das ihnen bei der Bewältigung ihrer alltäglichen Aufgaben hilft.

 

allfabeta – das Kontaktnetz

 

Das Ziel von allfabeta ist es, diese alleinerziehenden Frauen durch Beratung, verschiedene Gruppenangebote und die intensive Pflege des Netzwerkgedankens in ihrer individuellen Lebenssituation zu stärken.
Das Angebot ist inhaltlich auf diese Zielgruppe spezialisiert und fördert damit nachhaltig das Wohlbefinden der ganzen Familie.

Außerdem wird durch allfabeta Alleinerziehenden mit Kindern mit Behinderung mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit verschafft. Durch Gremienarbeit und Öffentlichkeitsarbeit werden ihre Bedürfnisse aufgezeigt mit dem Ziel die Situation zu verbessern.

Hier kann man den Flyer von allfabeta als pdf-Download laden.

 

Stelle bei allfabeta

 

Ab Januar 2021 sucht siaf e.V. eine fachliche Leitung in Teilzeit für allfabeta.

Unter anderen Kriterien wird eine Frau mit einschlägiger Berufsausbildung (Sozial- oder Heilpädagogin*,

Sozialwissenschaftlerin* oder vergleichbare Qualifikation) gesucht.
Bewerberinnen* mit Behinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt.

 

 

Kommentar schreiben

Kategorien

Neueste Beiträge