Team

Lieve Leirs

Lieve Leirs

Sprecherin des Netzwerks

Ich heiße Lieve Leirs und bin am 8.8.1972 geboren, Fremdsprachensekretärin von Beruf und sitze im Rollstuhl.

Über das Netzwerk von und für Frauen und Mädchen mit Behinderung in Bayern erfuhr ich zum ersten Mal im Jahre 2000 bei der Eröffnung des Büros. Das Konzept und die Ziele überzeugten mich sofort und ich wurde Netzwerkfrau. Seit 2005 eine der 5 Sprecherinnen, und diese ehrenamtliche Tätigkeit gefällt mir sehr.

Das Netzwerk macht ständig auf die Situation behinderter Frauen und Mädchen in der Gesellschaft aufmerksam und hat in den sieben Jahren viel auf die Beine gestellt: Impulsveranstaltungen zu den verschiedensten frauenspezifischen Themen wie Partnerschaft, Sexualität, Kinderwunsch, Pränataldiagnostik uvm. Weiter hat das Netzwerk den Anstoß für die Eröffnung der gynäkologischen Ambulanz gegeben und bei der Realisierung mitgewirkt. Auch die Assistenzkampagne „Wanted“ wurde vom Netzwerk ins Leben gerufen.

Es ist unglaublich wichtig, dass wir uns in der Gesellschaft zeigen! Es gibt unglaublich viel Mut und Kraft, andere Frauen und Mädchen in derselben Situation kennen zu lernen und dann zu erfahren, dass man nicht alleine ist. Dies stelle ich bei der Arbeit im Netzwerk immer wieder fest. Die Diskriminierungen die wir erfahren, liegen nicht in uns persönlich, sondern resultieren oft aus den Ansichten bezüglich Behinderung, die in der Gesellschaft bestehen. Zudem macht es auch immer wieder Freude, wenn man feststellt, dass man einer anderen Netzwerkfrau Kraft geben konnte.

Auch der Austausch mit Politikern und Politikerinnen oder die Arbeit in Gremien finde ich spannend und interessant.

Weitere Themen die mich interessieren: behinderte Frauen auf dem Arbeitsmarkt oder in Ausbildung, Austausch mit ausländischen behinderten Frauen, Partnerschaft, Kinderwunsch …

In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freundinnen und Freunden, zusammen ratschen, essen, oder spielen macht immer Spaß. Zudem gehe ich gerne shoppen, lese und lerne gerne dazu und nehme an kulturellen Veranstaltungen (Kino, Konzerte, Theater) teil.

Ich bin sehr froh und glücklich darüber, dass ich als Sprecherin gewählt worden bin und hoffe, diese Funktion noch lange weiterführen zu dürfen. Natürlich würde es mich besonders freuen, wenn sich noch mehr Frauen und Mädchen aus ganz Bayern dem Netzwerk anschließen würden.

Denn wie Ute schon erwähnt hat: Gemeinsam sind wir stark.


Nach oben springen

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.