Veranstaltungsreihe Assistenz

30. Juli 2018 / Autor: Karin Winklhofer

„In bester Begleitung…“

 

…fühlt sich jeder sicherer und wohler. Menschen mit Handicap brauchen darüber hinaus Assistenz, die sie in bestimmten Situationen unterstützt. Nur so können Menschen mit Behinderung am Alltagsleben teilhaben.

 

In Regensburg findet im September und Oktober eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Mit Assistenz durchs Leben“ statt.
Sie richtet sich an Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen und informiert über die Möglichkeiten der Assistenz.

Veranstalter ist die Arbeitsgruppe Persönliche Assistenz + Schulbegleitung.

Selbstbestimmtes Leben trotz Unterstützungsbedarf

 

Die Arbeitsgruppe „Persönliche Assistenz + Schulbegleitung“, welche sich aus dem Projekt „Regensburg inklusiv“ herausgebildet hat, setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderung oder einem hohen Unterstützungsbedarf ein selbstbestimmtes Leben führen können. Die Initiative engagiert sich außerdem dafür, dass Kinder mit Behinderung uneingeschränkt ihr Recht auf Bildung wahrnehmen können.

Assistenzleistungen sollen zuverlässig, individuell und nach dem Selbstbestimmungsgrundsatz der Nutzerinnen und Nutzer erbracht werden.
Außerdem sollen Assistenzkräfte fair bezahlt werden, denn ihre Leistung ist ein wichtiger Schlüssel zum selbstbestimmten Leben und Lernen für Menschen mit Behinderung.

Veranstaltungsreihe „Mit Assistenz durchs Leben“

 

  • Arbeitsassistenz am 20.September 2018 um 17.30 Uhr
    Berufstätig sein auf dem ersten Arbeitsmarkt, auch wenn man nicht alle Tätigkeiten selbst ausführen kann weil man zum Beispiel im Rollstuhl sitzt.
    Es werden die Fragen behandelt: Was macht eine Arbeitsassistenz? Was leistet der Integrationsfachdienst? Für wen ist diese Leistung vorgesehen? Wer übernimmt die Kosten?
    … und weitere Details zum Thema
  • Persönliche Assistenz am 04. Oktober 2018 um 17.30 Uhr
    Leben in der eigenen Wohnung und den Alltag so gestalten wie man selbst möchte. Hier kann Persönliche Assistenz eine gute Lösung sein. Der Vortrag befasst sich  mit den verschiedenen Modellen für die Organisation von Persönlicher Assistenz, wer die Kosten übernimmt und wer unterstützen kann.
    Darüber hinaus werden Möglichkeiten der Elternassistenz vorgestellt und wie diese im Detail aussieht.
  • Schulbegleitung am 18. Oktober 2018 um 17.30 Uhr
    Wenn ein Kind mit Handicap auf eine Regelschule gehen möchte kann dies mitunter mit Hilfe einer Schulbegleitung verwirklicht werden. Der Vortrag thematisiert Beantragung und Durchführung sowie Möglichkeiten und Grenzen.

 

Ort: Landratsamt Regensburg, Altmühlstraße 3

 

Eine vorherige Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht erforderlich, aber erwünscht, wenn Unterstützung beim Besuch einer Veranstaltung benötigt wird. (Beispielsweise einen/eine Gebärdendolmetscher*in, eine Induktionsanlage oder einen Fahrdienst)

Bei Fragen zur Veranstaltung steht Phönix e.V. zur Verfügung.
E-Mail: marion.thaetter@lra-regensburg.de

 

Hier der Flyer der Veranstaltungsreihe zum Download.